Bäckerei Turini - Branzoll

KKR hat eine -20°C Teiglingskonservierungszelle und einen Schockfroster eingebaut. Durch das sofortige Absenken der Temperatur im Schockfroster bleibt die Feuchtigkeit im Inneren der Teiglinge vollständig erhalten. Dadurch haben die Teiglinge auch nach längerer Lagerzeit im Tiefkühlbereich immer noch eine ausgezeichnete Qualität. Dies erleichtert die Arbeit eines Bäckers erheblich da ein Großteil der Produktion nicht mehr nachts durchgeführt werden muss.

Hier im Bild: Sonderanpassung der Verflüssiger auf dem Dach des Firmengebäudes.

 

 -> zurück zu den News und Referenzen

2003